title

Teichbau mit Teichmann

Ihr Spezialist in Sachen Teichbau

Autor: Dr. rer. nat. Bernd Teichmann

Sie möchten selbst einen Gartenteich, Schwimmteich oder Fischteich anlegen, wissen aber nicht, wo und wie Sie anfangen sollen?

 

Wir begleiten Sie von der ersten Idee, zu einem Konzept für einen biologisch stabilen Teich, bis hin zur Teichplanung. Alle benötigten Baumaterialien wie Teichfolie, Schutzvliese, Filtertechnik und Teichpflanzen können über uns bezogen werden.
Wenn während des Teichbaus Fragen aufkommen, stehen wir unseren Kunden selbstverständlich hilfreich zur Seite. Bei uns findet keine „Massenabfertigung“ statt, und Sie haben während Ihres Projektes immer denselben Ansprechpartner.

 

Auch wenn Sie Probleme mit einem schon bestehenden Teich haben oder eine Teich-Sanierung planen, stehen unsere Spezialisten gerne zur Verfügung. Wobei sich viele Fragen rund um Teichbau, Wasserpflanzen, Koi, Algen, Filtertechnik u.ä. am besten in einem Gespräch klären lassen.

 

Weiterhin finden Sie im Teichmann Gartenteich Shop Pumpen, Teichfilter, Laubschutznetze, Wasserspiele, Anti Algenmittel, Schlammentferner, Käscher sowie Wasserpflanzen Lotosblumen und Seerosen für alle Teichgrößen.

 

Zögern Sie bei Fragen nicht, und nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Bernd Teichmann

Schwimmteich Selbstbau

Teichbau mit Dr. Teichmann

Teichplanung für Selbstbauer

Vor dem Teichbau steht die Planung und da sind einige Dinge zu beachten:

 

  • Wie soll der Teich genutzt werden?
  • Wird es ein „normaler“ Gartenteich, Schwimmteich oder Koiteich?
  • Wo ist der beste Platz für den Teich?
  • Welche Formen sind möglich?
  • Wie groß und tief muss / darf das Gewässer werden?
  • Wie wird das Teichwasser gereinigt?
  • Kann über einen biologische Pflanzenfilter geklärt werden?
  • Welche Wasserpflanzen sind für die Tiefenzonen geeignet?
  • Welche Teichbau-Materialien sind geeignet?
  • ….

 

Bei diesen und vielen anderen Fragen helfen wir gerne weiter.

 

Es wäre schön, wenn Sie uns die Ideen für Ihren Traumteich mit ein paar Stichworten mitteilen könnten – zusammen mit einer einfachen Skizze des Grundstücks, in der auch eine erste Idee vom geplanten Teich eingezeichnet ist. Hilfreich sind dabei die Lage von Wegen und Beeten, Sitzplätzen und Bäumen. Keine Sorge – mögliche Probleme in Ihrer Planung sprechen wir an und machen Verbesserungsvorschläge.

Teichbau mit Teichmann

Schwimmteich selbst angelegt

Idee & Plan für den Teichbau sind schon vorhanden. Sie wissen schon genau, wie Sie den Teich bauen möchten, sind sich aber nicht sicher, ob das Ganze auch „funktioniert“.

Gerne können Sie uns Ihre Pläne für den Gartenteich, Schwimmteich oder Koiteich zusenden. Wir weisen Sie auf mögliche Problembereiche hin. Kosten entstehen Ihnen durch die Planprüfung nicht.

Kostenvoranschlag für Ihr Teichbau Projekt

„Und wie viel kostet mich das dann?“ Bei dieser berechtigten Frage helfen wir gerne weiter.

 

Wenn Sie uns von Ihrem geplanten Koiteich, Schwimmteich oder Gartenteich eine Zeichnung mit Maßangaben zusenden, erstellen wir gerne ein Angebot über die Baumaterialien und das Zubehör. Bei der Teichfolie und den Schutzvliesen können wir verschiedene Produktausführungen anbieten. Abhängig vom Teichtyp sind Pumpe, Filter, Skimmer, UVC Klärer sowie Wasserpflanzen in dem Angebot eingeschlossen.

 

Wir beliefern neben Deutschland und Österreich auch weitere Nachbarländer. Eventuelle Frachtkosten sind ebenfalls ausgewiesen. Das Angebot ist selbstverständlich kostenlos.

Großer Badeteich im Eigenbau

Teichplanung für Schwimmteich mit Pflanzenfilter

Baumaterialien für den Teichbau

Eine kleine Übersicht zu Teichfolien

Die meisten Gartenteiche und Schwimmteiche werden mit PVC Teichfolien abgedichtet. Verschiedene Dicken, Farben und spezielle Ausführungen sind erhältlich. Einzelne Folienbahnen können werkseitig zu riesigen Folien zusammen geschweißt werden. Die Firma Teichmann kann Ihnen bis zu ca. 1.000 m² Folie an einem Stück liefern. Größere Teichfolien werden zu schwer, können aber vor Ort verlängert werden. Kleinere Reparaturen und Klebearbeiten an PVC Dichtungsbahnen kann der Teichfreund selbst übernehmen.

PVC ist relativ flexibel und lässt sich auch von Teichbau Laien gut verlegen. Dafür sind Weichmacher in der Folie verantwortlich. Leider treten diese Weichmacher im Laufe der Zeit aus der Folie aus – sie verhärtet. PVC-Folien sind auch nicht dauerhaft gegen UV-Strahlung beständig.
Aus diesen Gründen ist immer eine Ufermatte zu empfehlen, um die Folie vor Sonne und mechanischen Einflüssen zu schützen.
Wenn Sie dies berücksichtigen, kann eine qualitativ hochwertige PVC Teichfolie, die fachgerecht verlegt worden ist, Jahrzehnte lang abdichten. Unsere olivgrüne, naturgrüne, graue, beige und schwarze Folien stammt aus deutscher Produktion. Schweißarbeiten überlassen wir einer Spezialfirma, mit über 25-jähriger Erfahrung im Teichbau.
Kautschuk-Teichfolie (EPDM) ist eine Alternative zu PVC-Material. Im Gegensatz zu dies ist sie aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung dauerhaft flexibel, UV-beständig und sehr dehnbar. Leider gibt es Kautschuk Dichtungsbahnen nur in schwarz. Bei der Breite sind Sie auf die vorgegebenen Rollenabmessungen angewiesen – Sondermaße sind nicht möglich. Preislich liegt EPDM deutlich über PVC-Folie.

Olivgrüne PVC Teichfolie

PVC Teichfolie für den Selbstbau

PE-Folien und FPO-Folien werden eher selten beim Bau eines Gartenteiches eingesetzt. Sie haben viele gute Eigenschaften sind aber leider vergleichsweise steif und müssen daher vor Ort in der Grube verschweißt werden. Dadurch entstehen deutlich höhere Gesamtkosten.

Die Ufermatte – schützt die Teichfolie

Teichfolien sind mit Abstand die meistverwendeten Abdichtungsmaterialien für den Teichbau. Wir empfehlen eine Dicke von mindestens 1 mm, um einen sicheren Schutz vor Durchwurzelung oder anderen Schäden zu bieten. An der Wasserlinie des Gartenteiches ist die Teichfolie besonders gefährdet. Hier empfiehlt es sich, zusätzlich eine Ufermatte zu verlegen.

 

Vorsicht an der Wasserlinie

Dort, wo der Wasserstand endet und sich Wasserlinie und Teichfolie berühren, ist die Abdichtung besonders hohen Belastungen ausgesetzt. Der Bereich ist im Sommer starker UV-Strahlung ausgesetzt. Im Winter dagegen scheuern Eiskanten an der Teichfolie. Neben dem Schutz vor Beschädigungen der Teichfolie profitiert der Gartenteich auch optisch von einer Ufermatte. So wird ein natürlich wirkender Übergang zwischen Teich und umgebendem Gelände geschaffen. Auf der rauen Oberfläche der Ufermatte können sich im Laufe der Zeit Moose und andere Pflanzen ansiedeln.

 

Die richtige Verlegung

Ufermatten bestehen aus dichtem und fest verwobenem Polypropylen (PP), die Oberfläche wirkt wie eine natürlich Krallschicht. Das Material ist langlebig, physiologisch unbedenklich und hat sich seit Jahrzehneten im Teichbau bewährt. Deshalb ist eine Ufermatte auch für Schwimmteiche oder Koi-Teiche als Schutz der Uferlinie geeignet. Bei der Verlegung sollten Sie besonders auf folgende Punkte achten:
Damit die Matte nicht in den Teich rutschen kann, muss sie am Ufer sicher befestigt werden. Geeignet ist eine Beschwerung mit Steinen oder das Einschlämmen mit Quarzsand.
Bei der Platzierung der Ufermatte ist besonders wichtig, dass keine Verbindung zum Erdboden besteht. Durch die Kapillarwirkung des Materials kann der Teich sonst richtiggehend leergesaugt werden. Ufermatten sind in verschiedenenrei Breiten verfügbar. Als Mindestschutz sind meist Ufermatten mit 50 cm Breite ausreichend.
Wir beraten Sie gerne bei Fragen hinsichtlich der Auswahl und des Einbaus einer Ufermatte in Ihren Gartenteich!

Vlies als Schutz unter der Teichfolie

Ein Teichvlies unter der Folie schütz diese vor Steinen, spitzen Gegenständen und Wurzeln. Bei sandig/lehmigen Böden ohne Steine und nennenswerten Wurzeldruck, kann ein Schutzvlies mit 450 g/m² ausreichen. Bei steinigen Böden, Bauschutt oder starkem Wurzeldruck ist eine Vliesdichte von 900 g/m² zu empfehlen.
Wir bieten für den Teichbau Vliese aus hochwertigem Polyester an. Es handelt sich dabei um weiße Recycling-Fasern. Der große Vorteil von Polyester-Fasern ist ihre Eigenschaft, im feuchten Boden aufzuquellen. Dadurch wird die Struktur des Vlieses deutlich fester. Sollte Ihre Teichfolie irgendwann einmal beschädigt werden und Vlies 900 ist unter der Folie eingebaut, können kleine eingeschwemmte Teilchen das Teichvlies verstopfen und das Leck abdichten.
Die Vliesbahnen werden überlappend verlegt und höchstens punktuell locker miteinander verschweißt. In diesen Zonen ist es Wurzeln am ehesten möglich, bis zur der Folie vorzudringen. Um derartiger Bereiche zu minimieren, liefern wir 2 m breite Vliesbahnen.

Teichbau und Technik

Für jeden Einsatzbereich gibt es den richtigen Pumpentyp

Es ist nicht immer einfach, die richtige Pumpe zu finden. Zahlreiche Hersteller bieten diverse Teichpumpen Modelle an – da fällt die Orientierung schwer. Bei uns finden Sie Produkte von drei altbewährten Firmen aus Deutschland: Oase, Messner und Seerose. Diese Hersteller bieten von der „zarten“ Pumpe für den Zimmerspringbrunnen, über Filter- und Bachlaufpumpen, bis hin zur bärenstarken Gravitationsfilterpumpe alles, was der Teichfreund sich wünscht und zum Teichbau benötigt.

 

Unter dem Aspekt der Sicherheit, sind besonders Pumpen mit 12 V Kleinspannung zu empfehlen. Sie dürfen auch direkt IN Schwimm- und Badeteiche gestellt werden. Ganz anders bei den 230 V Pumpen. Hier erlauben die VDE-Richtlinien u.a. nur die trockene Aufstellung in ausreichendem Abstand (mindestens 2,5 m) neben dem Schwimmteich. Da die gängigen Teichpumpen nicht selbstansaugend sind, ist in diesem Fall eine Schlauchverbindung unterhalb des Wasserspiegels (durch einen Flansch) unumgänglich.

 

Weitere wichtige Kriterien für die Wahl Ihrer Pumpe sind:

 

  • Wofür soll die Pumpe verwendet werden?
  • Welche Fördermenge wird benötigt?
  • Welche Förderhöhe ist zu berücksichtigen?
  • Wieviel Meter Schlauch sind an die Pumpe angeschlossen?
  • Welcher Schlauchdurchmesser wird verwendet?

 

Als erste Orientierung kann Ihnen unsere Unterteilung in Filter- & Bachlaufpumpen, Wasserspiele, 12 Volt Teichpumpen und Solarpumpen in unserem Versand-Shop dienen. Pumpenkennlinien und weitere Details entnehmen Sie bitte den Beschreibungen.

Skimmer-Modelle für Gartenteiche und Schwimmteiche

Staub, Blütenpollen und Blätter auf der Wasseroberfläche sehen schlecht aus und bringen Nährstoffe in jedes Gewässer. Da kann ein Teich Skimmer helfen. Er saugt das Wasser und den darauf schwimmenden Schmutz an der Oberfläche ab. Blätter und gröbere Teile werden im Skimmer-Filterkorb zurück gehalten. Kleinere Partikel können mit einem nachgeschalteten Filter entfernt werden. Grobe Blätter hält ein Teichnetz zurück.

Planen Sie einen fest eingebauten Teich Skimmer? Dann ist es besonders wichtig, die vorherrschende Windrichtung in die Überlegungen mit einzubeziehen und während des Teichbaus zu berücksichtigen.

 

Schwimm-Skimmer treiben mit dem Wind, sind also auch dort sind wo der Schmutz hingeweht wird. Sie können einen schwimmenden Teichskimmer an die Filterpumpe anschließen, oder ein Modell mit eingebauter eigener Pumpe verwenden.
Letztere Variante eignet sich besonders gut, wenn nachträglich ein Skimmer notwendig wird.

Es gibt große, fest eingebaute Skimmer, über die dauerhaft die gesamte Wasserzirkulation des Teiches läuft. Wenn Sie das Wasser gezielt vom Teichgrund abpumpen, ist ein Skimmer die ideale Ergänzung. Ausreichende Pumpenleistung und kurze Schlauchverbindungen sind Vorraussetzungen für einen funktionierenden Oberflächenabsauger.

UVC Klärer – Hilfe bei Grünem Wasser

Übermäßiger Algenbewuchs ist die Ursache dafür, wenn Ihr Gartenteich eine grünliche Farbe annimmt. Vermeiden lässt sich dies häufig auch durch den Einsatz von ausreichend Unterwasserpflanzen, die mit Algen in Konkurrenz um die Nährstoffen stehen. Entscheidend ist es, in der Teichbau Phase ausreichend Pflanzzonen mit der richtigen Tiefe anzulegen. Eine weitere möglichkeit besteht darin, einen UVC Klärer einzusetzen. Die energiereichen UVC-Strahlen töten Schwebealgen und Keime ab und das ohne Einsatz von chemischen Mitteln. Besonders in Fischteichen ist diese Methode deshalb beliebt.

 

So funktioniert der UVC Klärer

Er besteht aus einer UV-Leuchte, die druckseitig in den Pumpenkreislauf integriert wird. Das Wasser wird durch die Pumpe angesaugt und durch das UVC Gerät geleitet. Dabei strömt es an einer Lampe vorbei, die ultraviolettes Licht ausstrahlt. Dieses Licht tötet Schwebealgen, Bakterien, Parasiten und Viren ab. Die abgetöteten Schwebealgen verklumpen und können über ein feines Filtermaterial entfernt werden. Der Wirkungsgrad des Gerätes steigt mit dem Zeitraum, über den das Wasser mit UVC-Licht bestrahlt wird.
Für die nützlichen Bakterien, die die Wasserqualität aufrecht erhalten, stellt ein UV Klärer dagegen keine nennenswerte Gefahr dar. Diese Bakterien schweben nicht frei im Wasser, sondern sind hauptsächlich im Teichfilter, am Teichboden oder anderen Oberflächen zu finden. Sie werden als Biofilme bezeichnet. Dort werden sie von der UV-Strahlung der Lampe nicht getroffen.
Welcher UV Klärer für Ihren Teich der richtige ist, hängt von der Teichgröße, dem Fischbesatz und dem Wasserdurchfluss ab. Ein UVC-Klärer kann auch nur bei Bedarf eingeschaltet werden. Da die UV-Leuchten altern, empfiehlt es sich, den Strahler nach etwa 7000 Betriebsstunden, das entspricht etwa einer Saison, zu wechseln. Wenn Sie die Teichpumpe ausschalten, dann muss auch der UV Klärer vom Netz, um eine Überhitzung zu vermeiden.

 

UVC Klärer im Fischteich

In Gartenteichen mit Fischbesatz müssen Sie mit einer besonders hohen Keimbelastung rechnen. Grund dafür ist, dass mehr Fische auf engerem Raum leben als dies in natürlichen Gewässern der Fall ist. Eine hohe Keimbelastung stresst das Immunsystem und die Schleimhäute der Fische. Durch den UVC-Klärer wird diese Belastung erheblich verringert. Die Keimdichte wird herabgesetzt und der Infektionsdruck auf die Fische sinkt. Für Koi Teiche empfehlen wir eine UV-Leistung von 3 Watt pro m³ Teichvolumen.
In den meisten Fällen können Sie die Leistung des UV-Klärers – je Teichtyp – aus den technischen Datenblättern entnehmen. Markenhersteller geben die idealen Durchflussmengen für die jeweiligen Geräte an. Gute Anhaltspunkte geben ebenso die Pumpenleistung und das Teichvolumen. Rohrleitungen und einen geschützten Platz für das Gerät während des Teichbaus nicht vergessen.
Eine integrierte Reinigungsvorrichtung für das Quarzglas, so wie es der Oase Bitron besitzt, entfernt Ablagerungen vom Glas und hilft die optimale Wirkung vom UV Klärers zu erhalten.

Belüftung stabilisiert das biologische Gleichgewicht im Teich

Für Fische und viele andere Tiere im Gewässer, sowie für die wichtigen Filterbakterien ist ausreichend Sauerstoff im Wasser überlebensnotwendig. Wenn viel abgestorbene Pflanzenteile, fauliger Schlamm, hohe Wassertemperaturen und/oder Schwebealgen vorhanden sind, kann der Sauerstoff knapp werden. Dann gilt es, das Wasser erst einmal schnell zu belüften und später Ursachenforschung zu betreiben.

Dies bedeutet nicht, dass Sie Ihren Teich nun in einen Whirlpool verwandeln müssen. Den höchsten Sauerstoffeintrag bringen viele kleine Bläschen, die im Vergleich zu einer großen Blase insgesamt eine  größere Oberfläche haben. So kann viel mehr Sauerstoff aus den Luftblasen in das Wasser übertreten.

Bei kleineren Teichen leisten Membran-Belüftungspumpen gute Dienste. Sie können problemlos nach vollendetem Teichbau nachgerüstet werden. Der SwimSim von  Oase ist übrigens mit einer effektvollen Belüfterfunktion ausgestattet.

Bei größeren Gewässern kann es notwendig werden, eine leistungsstärkere Pumpe einzusetzen. Dann macht eine richtige Verrohrung Sinn, damit nicht zu viel Leistung in kleinen Schläuchen verloren geht. Gerne erstellen wir Ihnen dazu ein Komplett-Angebot.

Baumaterialien für Stege und Terrassen

Stege bieten die Möglichkeit, das Leben im Teich aus nächster Nähe zu erleben. Aber auch zum Sonnen, Entspannen oder Feiern sind sie ideal – sie gehören einfach dazu.

An die Materialien werden – wie beim Teichbau – höchste Ansprüche gestellt. Das nahe Wasser und der Boden setzen besonders Unterkonstruktionen aus Holz zu. Aluminiumprofile sind als Unterlage kritisch zu sehen. Nötigte Rohstoffe werden in den Tropen gewonnen – dabei werden Gewässer, Bäche und andere Biotope großflächig vernichtet. Die Herstellung von Aluminium verschlingt riesige Mengen Energie, es fallen hochgiftige Schlämme bei der Verarbeitung an und weite Transportwege sprechen nicht gerade für dieses Produkt. Zudem (oder gerade deshalb) ist Aluminium sehr teuer.

Preislich und unter dem Gesichtspunkt des Umweltschutzes haben sich spezielle Kunststoff-Baumaterialien bewährt. So z.B. TRIMAX, ein bauaufsichtlich zugelassener, sortenreiner, glasfaserverstärkter Kunststoff aus PE. Es ist ideal für Bereiche am und im Wasser / Teich sowie für den Erdbau.

 

Die Vorteile der umweltgerechten Alternative zu tropischem Hartholz und Aluminiumprofilen sind:

 

  • verrottungsfest – hält länger als heimische oder tropische Hölzer
  • resistent gegenüber Insekten-, Pilz- und Bohrmuschelbefall
  • rutschfest und wasserabweisend
  • frostsicher
  • Streichen oder Lackieren entfällt
  • hergestellt aus sortenreinem Recycling-Kunststoff
  • ungiftig für Fauna und Flora
  • bauaufsichtliche Zulassung – die Statik ist zuverlässig berechenbar
  • Sägen, bohren, fräsen, nageln und verschrauben – das Baumaterial kann wie Holz bearbeitet werden.